Ohne Rezept zum Physiotherapeuten

Heilpraktiker beschränkt auf das Gebiet der Physiotherapie

Ihr direkter Weg zur Therapie

Mit dieser Zusatzqualifikation ist es Physiotherapeuten möglich Sie zu untersuchen und Sie auf dieser Basis physiotherapeutisch zu behandeln. 

Der Vorteil liegt auf der Hand. Sie ersparen sich lange Wartezeiten beim Arzt und können bei akuten Beschwerden direkt Hilfe erhalten. Einer solchen Behandlung ohne Rezept geht stets eine ausführliche Anamneseerstellung und eine gründliche körperliche Untersuchung voraus. Am Ende der Untersuchung besprechen wir gemeinsam, ob Physiotherapie der richtige Weg für Sie ist oder ob eine ärztliche Abklärung der Beschwerden notwendig ist.

Wir erstellen zusammen einen Therapieplan, welcher sich nach Ihren Wünschen und Ihrer Zeit richtet, gleichwohl aber die optimalen Therapieformen für Ihre Beschwerden beinhaltet.

Kostenübernahme

Die Abrechnung erfolgt nach dem Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH). Privatpatienten haben die Möglichkeit die Rechnung bei Ihrer Versicherung einzureichen, sofern diese Heilpraktikerleistungen inkludiert, sollten die Kosten vollumfänglich übernommen werden. Um die Kostendeckung zu gewährleisten, klären Sie vor der Behandlung die Kostenzusage bei Ihrer Versicherung ab. 

Als gesetzlich versicherte Person ist die Kostenübernahme durch die Krankenkasse leider ausgeschlossen.